Unser Diakonie Projekttag

In diesem Jahr war es ein besonderer Martinstag. Zusammen mit Frau Liebsch dachte sich Frau Rataj-Liedtke eine schöne Überraschung für Klasse 5 und 6 aus. Wegen Corona fand in diesem Jahr kein Laternenumzug und kein Lagerfeuer statt. Also wurden Frau Liebsch und Frau Rataj-Liedtke kreativ und dachten sich, dass wir an diesem Tag einen Projekttag machen. Martinshörnchen wurden nicht geteilt, dafür aber Plätze zum Frühstücken. Stationen zum Thema: Diakonie wurden abwechselnd besucht. Wir lernten, was Diakonie und Teilen wirklich bedeuten und arbeiteten an Texten und im Internet. Als praktische Aktion bastelte jedes Kind für eine Seniorin oder Senior des Schlepziger Seniorenheimes einen Engel und schrieb liebevoll eine Karte. Da die Bewohnerinnen und Bewohner dort gerade keinen Besuch empfangen dürfen, wollten wir ihnen eine besondere Freude bereiten. Wir hatten großartige Unterstützung an diesem Tag. Eine Mutter aus Klasse 5 sowie unsere beiden Praktikantinnen Jette und Florentine halfen tatkräftig mit. An jeder Station wurde viel und gerne gelacht. Zum Mittag teilten wir Pizza miteinander - natürlich mit Mundschutz und Handschuhen.

Anna und Jasmine aus Klasse 5

Zurück